Nobel

Tja, das schnöde Alltagsauto ist bei mir irgendwie nie lange ein Solches. Bei Mathilda begann es bei der Namensgebung…

Ein neues Radio mit Bluettothfunktion inklusive Freisprecheinrichtung dient natürlich der Verkehrssicherheit, klar, der kleine Aktivsubwoofer ist den winzigen 10cm Einbauplätzen am Armaturenbrett geschuldet, so kann man ja gar nicht mal die Nachrichten hören, aber wirklich wahr.

Die Türe mit dem Rostloch an der Unterseite hat ebenso mich gestört, da durfte Mathilda mal während der Sommererprobung bei der Firma Bloder in Hausmannstätten ein paar Tage verbringen. Und – meine Erwartungen wurden übertroffen, aus der rostigen Türunterkante inklusive Rostloch wurde wieder eine optisch makellose Türe zu sehr fairem Preis. Sehr empfehlenswert.

Und das hässliche Lenkrad musste sich auch einer Verjüngungskur unterziehen:

Hellgrau mit mintfarbigen Nähten. Sinnvoll? Nein. Sinnlich? JA!

Zukunftspläne